Dentale Implantologie - In Wilhelmshaven sorgen wir für ein strahlendes Lächeln

Dentale Implantologie: die elegante Lösung bei Zahnlücken

Unter dem Begriff „dentale Implantologie“ verstehen wir das Einbringen eines Implantats in den Kiefer. Ein solches Teil verwächst dann mit dem Knochen. Das Ausheilen dauert ein paar Wochen, danach können wir damit weiterarbeiten. Fehlt Ihnen beispielsweise nur ein Zahn, so wird auf dieser Grundlage, dem sogenannten Implantat, ein Stift und darauf ein künstlicher Zahn befestigt. Dieser ähnelt Ihren gesunden Zähnen so stark, dass der Unterschied nicht zu bemerken ist. Die Technik, optisch passende Zähne herzustellen, ist weit fortgeschritten. Sie werden sehr zufrieden sein. Unser Team in Wilhelmshaven steht Ihnen für alle Fragen rund um die dentale Implantologie zur Verfügung.

Implantate bieten heute Standardlösungen bei fehlenden Zähnen. Dabei können wir einen einzelnen Zahn ebenso ersetzen wie mehrere. Auch gibt es Implantate, die für ein künstliches Gebiss geeignet sind. Hier wird das Gebiss mit einem Klick eingehängt und kann nun nicht mehr rutschen oder sich im Mund lösen. So können Sie wieder herzhaft lachen und sich intensiv an Gesprächen beteiligen. Insofern helfen Ihnen Implantate dabei, dass Sie Ihr Sozialleben genießen können. Das Gebiss wird abends mit einem Dreh aus dem Mund genommen und wie gewohnt gesäubert. Die Handhabung ist einfach und die Implantate erleichtern Ihnen den Alltag. Kommen Sie zu uns und lassen Sie sich zeigen, wie wir Ihnen helfen können!

Implantate sind gut verträglich und lange haltbar. In unserer Praxis in Wilhelmshaven warten erfahrene und kompetente Mitarbeiter auf Sie. Schieben Sie den Ersatz verlorener Zähne nicht auf die lange Bank: Sie werden sich freier und gesünder fühlen, wenn die Zahnlücken zuverlässig geschlossen sind. Lassen Sie sich von uns zum Thema dentale Implantologie umfassend beraten!

  • Zahnimplantate – Ersatz von Einzelzähnen sowie als Abstützung von Teil- und Vollprothesen
  • Knochenaufbau, Knochenerhöhung und –verbreiterung im Ober- und Unterkiefer durch moderne Techniken, unterstützt durch Wachstumsfaktoren aus Eigenblutspende sowie Transplantation von Eigenknochen und Spenderknochen sowie Knochenersatzmaterial 
  • Sinuslift – Aufbau des Oberkiefers durch Anhebung der Kieferhöhlenschleimhaut und Einbringung von Knochenmaterial auf den Kieferhöhlenboden
  • Navigierte schablonengesteuerte Implantation durch DVT-gestützte 3D-Röntgendiagnostik