Kontakt
Zahnimplantate in Wilhelmshaven / 3D-Planung, Keramikimplantate

Zahnimplantate Wilhelmshaven

Mit Zahnimplantaten kann man essen wie mit eigenen Zähnen, unbeschwert lachen und sich an Gesprächen beteiligen – wie kaum eine andere Zahnversorgung stehen sie daher für den Erhalt von Lebensqualität.

Implantate sind künstliche Zahnwurzeln, die in den Kiefer eingesetzt werden, im Lauf von einigen Wochen mit dem Knochen verwachsen und so die stabile Basis für Zahnersatz bilden. Dabei lässt sich ein einzelner Zahn ebenso ersetzen wie mehrere. Auch Teil- und sogar Vollprothesen kann man mit Implantaten befestigen.

Zahnimplantate

Vorteile von Zahnimplantaten

  • Sie haben wieder einen festen Biss und das Gefühl von eigenen Zähnen.
  • Implantate ähneln den natürlichen Zähnen auch optisch so sehr, dass nahezu kein Unterschied erkennbar ist.
  • Implantate verhindern Knochenrückgang, weil sie den Kieferknochen ähnlich wie natürliche Zahnwurzeln belasten.
  • Sie schonen gesunde Zahnsubstanz, denn im Gegensatz zu Brücken müssen die Nachbarzähne zur Befestigung nicht beschliffen werden.
  • Bei komplett zahnlosem Kiefer bieten implantatgetragene Prothesen wesentlich mehr Halt und Sicherheit als das herkömmliche „Gebiss“.

Fachkompetenz für Ihre neuen Zähne

In unserer Praxis in Wilhelmshaven warten erfahrene und kompetente Behandler auf Sie. Dr. Jann Voltmann verfügt in dieser anspruchsvollen Disziplin als Mund-Kiefer-Gesichtschirurg und mit dem anerkannten Tätigkeitschwerpunkt Implantologie über besondere Qualifikationen und über langjährige Erfahrung. Dr. Rahil Korkis ist Fachzahnarzt für Oralchirurgie und außerdem Absolvent eines renommierten Zusatzstudiums zum Master of Science Implantologie (MSc.).

Highlight: navigierte, schablonengesteuerte Implantation

Gerade in schwierigen Ausgangssituationen ist es von großem Vorteil, die Implantation mittels computergestützter 3D-Planung und navigierter, schablonengesteuerter Implantation durchzuführen. Die Behandlung erfolgt sichererer, für Sie deutlich schonender und oft mit noch ästhetischerem Ergebnis. Dies alles basiert auf 3D-Röntgenaufnahmen der Digitalen Volumentomographie, DVT.

Hierbei wird die implantatgetragene Prothese mit einem Klick eingesetzt und kann nicht mehr rutschen oder sich lösen. Abends können Sie sie mit einem Dreh aus dem Mund nehmen und säubern. Die Handhabung ist einfach.

Mit implantatgetragenen Prothesen gewinnen Sie Sicherheit und können Ihr Sozialleben wieder mehr genießen. Kommen Sie zu uns und lassen Sie sich zeigen, wie wir Ihnen helfen können!

Dank innovativer Implantatkonzepte sind bei einigen Patienten mit zahnlosem Kiefer neue feste Zähne auf Implantaten an nur einem Tag möglich. Das heißt: Die Implantation und die Versorgung mit festsitzendem provisorischem Zahnersatz erfolgen in der Regel in nur einem Termin. Außerdem ist auch bei Kieferknochenrückgang meist kein vorhergehender Knochenaufbau erforderlich.

Die Vorteile von „Festen Zähnen innerhalb weniger Tage“

  • Innerhalb von einem Tag oder innerhalb weniger Tage festsitzender und sofort belastbarer Zahnersatz
  • Mit neuen Zähnen schon am dritten Tag nach der Operation (weiche Kost) essen können
  • Keine vorübergehende Zahnlosigkeit, kein herausnehmbares Provisorium
  • Meist kein zeit- und kostenintensiver Knochenaufbau nötig
  • Weniger Implantate als sonst erforderlich (im Unterkiefer vier, im Oberkiefer sechs Impantate)
  • Oft kostengünstiger als die normale Implantatbehandlung
  • Patienten schonende, schmerzarme Behandlung durch computergestützte 3D-Planung/Navigation

Unsere Klinik bietet die Konzepte von führenden Herstellern an. Wir klären gern, ob „Feste Zähne innerhalb weniger Tage“ auch für Sie möglich sind.

Neben klassischen Implantaten aus Titan bieten wir Ihnen Keramikimplantate aus Keramik an:

  • Keramik ist metallgitterfrei und zeichnet sich durch sehr gute biologische Verträglichkeit aus. Keramikimplantate sind daher auch für Patienten mit Metall­unverträglichkeit geeignet.
  • Da im Inneren des implantatgetragenen Zahnersatzes kein graues Metall vorhanden ist, sind noch ästhetischere Ergebnisse möglich.
  • Auch bei Zahnfleischrückgang kann kein dunkler Titanrand sichtbar werden.

Wenn zum Beispiel aufgrund eines Knochenrückgangs zunächst nur wenig Knochensubstanz vorhanden ist, kann in der Regel Kieferknochen wiederaufgebaut werden.

Begleitend setzen wir dabei innovative regenerative Verfahren (PRP, mit patienteneigenen Wachstumsfaktoren) ein.

Weitergehende Informationen zu Implantaten erhalten Sie in unserer Zahn-Infowelt.