Kontakt
Wurzelspitzenresektion in Wilhelmshaven, Wurzelbehandlung

Wurzelspitzen­resektion

Eine Wurzelspitzenresektion wird zum Beispiel durchgeführt, wenn eine Entzündung des „Zahnnervs“ (umgangssprachliche Bezeichnung für das Zahnmark im Zahninneren) selbst durch eine oder mehrere Wurzelkanalbehandlungen nicht vollständig ausheilt oder sich eine Wurzelkanalbehandlung nicht durchführen ließ.

Mit einer Wurzelspitzenresektion kann der Zahn dennoch oftmals jahre-, eventuell auch jahrzehntelang erhalten bleiben. Dazu wird das entzündete Gewebe im Bereich der Wurzelspitze entfernt und die Zahnwurzel um wenige Millimeter gekürzt. Anschließend erfolgen Füllung und Verschluss der gereinigten Wurzelkanalöffnung.

Ausführliches über die Wurzelspitzenresektion erfahren Sie in unserer Zahn-Infowelt.